Öffnung des EVZ Bornum am Karsamstag

"Osteraktion" des ALW am Karsamstag wurde gut angenommen

 

Die Recyclinghöfe sind derzeit aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Für den Karsamstag vor Ostern kündigte der Abfallwirtschaftsbetrieb im Landkreis Wolfenbüttel (ALW) eine Sonderöffnung an. Grünschnitt und Altpapier konnte auf dem Entsorgungs- und Verwertungszentrum in Bornum abgegeben werden. Rund 300 Kundinnen und Kunden nahmen das Angebot an.

 

Trotz der Beschränkungen, es durften nur zehn Autos gleichzeitig auf das Gelände, lief die Aktion problemlos und ohne größere Wartezeiten ab. Sandra Wehr, Leiterin des ALW, ist voll des Lobes für die große Disziplin der Kundinnen und Kunden: „Vor allem unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bornum haben viel Lob und Dank von unseren Kundinnen und Kunden erfahren. Das hat uns natürlich darin bestärkt, dass diese serviceorientierte Aktion richtig war. Es gab zwar viele Schutzmaßnahmen, aber die wurden problemlos akzeptiert. Ich bin sehr dankbar für eine solche Kundschaft und auch für das motivierte Team bei uns im ALW“, so Wehr.

 

Schon weit vor dem eigentlichen Beginn wartete Kundschaft vor den Toren des Entsorgungs- und Verwertungszentrums. Der ALW begann daher die Grünschnitt- und Papierannahme etwas früher als vorgesehen. Um zehn Uhr hatte ein großer Teil der Kundschaft den Abfall abgegeben, so dass nach dieser Zeit nur noch vereinzelt angeliefert wurde. Pünktlich um 14 Uhr konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schließen und ins Osterwochenende gehen.

 

BU: Als Schutzmaßnahme durften nur zehn Autos gleichzeitig auf das Gelände des Entsorgungs- und Verwertungszentrums in Bornum. Rund 300 Anlieferungen gab es insgesamt. Foto: Patrick Saust/ALW

 

Biotonne im Sommer

Tipps zum Umgang mit der Biotonne im Sommer um starke Gerüche und Maden zu vermeiden !

1. Den Boden der Biotonne mit zerknülltem Zeitungspapier auslegen.

2. Keine nassen Abfälle einwerfen. Vorher abtropfen lassen. Die feuchten Bioabfälle in Zeitungspapier einwickeln.

3. Rasen vor dem Einwerfen in die Biotonne ggfs. abtrocknen lassen.

4. Behälter im Schatten abstellen und Deckel geschlossen halten.

5. Den Rand und den Innendeckel des öfteren mit Essig einsprühen, um Gerüche und Fliegen fern zu halten.

6. Behälter bei jeder Leerung rausstellen, auch bei nur halber Füllung.

7. Nach der Leerung den Behälter ausspritzen und austrocknen lassen.

 

Bitte keine Erde/Grasnarbe einfüllen und das Stopfen der Abfälle vermeiden, da die Abfälle dadurch schlecht oder gar nicht aus den Behältern fallen.

Die Müllwerker dürfen nicht in die Behälter greifen um beispielsweise gepresste Abfälle zu lösen.

 

Ihr ALW-Team

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.